Neue Domains braucht das Netz

Von der ersten Idee bis heute hat es über 10 Jahre gedauert – Anfang 2014 soll es endlich soweit sein. Das Internet bekommt neue Domain-Endungen, auch bekannt als die neuen Top-Level-Domains (nTLDs). Aus über 1.900 Anträgen wird die Internet-Verwaltung ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) nach aktuellem Stand insgesamt Schritt für Schritt über 1.400 neue Domain-Endungen einführen. Der gesamte Prozess wird mehrere Jahre dauern und ist eine der größten Erweiterung in der Geschichte des Internets.

Warum das Ganze? Ganz einfach. Es ist voll geworden im Internet. Sehr voll. Kurze, verfügbare, einprägsame URLs sind rar gesät und attraktive Kombinationen am besten mit .de oder .com beinahe unmöglich. Mit der Einführung der nTLDs wird dieser Engpass wohl erst einmal Geschichte sein. Unter den neuen Endungen sind viele, die Unternehmen bzw. Marken exklusiv nutzen werden, wie z.B. .AMAZON, .NIKE oder .VOLVO. Unter dem Strich stehen bei den Registraren dennoch über 700 neue Endungen der Öffentlichkeit zur Verfügung, die seit September reserviert werden können. Darunter befinden sich sehr attraktive Endungen wie .APP, .GMBH, .SHOP oder .HOTEL, auf die der „Run“ bereits begonnen hat. Allein bei 1und1 sind bereits über 2,8 Millionen (Stand 09.10.2013) Vorbestellungen eingegangen.

 

Business & Branchen: .GMBH, .IMMOBILIEN, .CLUB, .AUTO, .SERVICE
Shopping & E-Commerce: .SHOP, .KAUFEN, .DEALS, .BUY, .STORE
Web & Tech: .CLOUD, .APP, .FORUM, .EMAIL, .WEB, .WIKI
Regionen & Reise: .BERLIN, .HAMBURG, . NRW, .REISEN, .FLY
Essen & Trinken: .CAFE, .PIZZA, .MENU, .WINE, .EAT
Sport & Freizeit: .SPORT, .EVENTS, .PARTY, .FASHION, .FANS
Community & Religion: .SCHULE, .KIDS, .SOCIAL, .SINGLES, .BABY
Sonstige: .HOME, .BOX, .ONLINE, .PLUS, .XYZ

 

Ob als offizielle Webseite, als Landingpage oder um sich den Firmennamen als Domain mit neuer Endung zu sichern – es lässt sich erahnen, welche Möglichkeiten sich mit den neuen Top-Level-Domains eröffnen. Unternehmer sollten sich frühzeitig informieren, beraten lassen und um die Registrierung kümmern, denn die Anträge auf Bestellung werden vorrangig bearbeitet. Die Vorbestellungen sind kostenlos. Ob man seine Wunsch-Domain letztendlich bekommt, steht in einem anderen Buch. Denn es stehen bisher weder Vergaberichtlinien noch Preise fest.

Wissenswertes:

  • Voraussetzung dafür, dass eine Endung verfügbar ist, war, dass eine Bewerbung bei der ICANN eingegangen ist. So kommt es z.B. bei den Endungen für Städte bzw. Regionen vor, dass es .HAMBURG, .NRW und .BERLIN, aber nicht die Endung .MUENCHEN gibt.
  • Berichten zufolge hat Google mindestens 10 Millionen Dollar hingeblättert und sich auf über 50 TLDs beworben. Darunter logischerweise .GOOGLE und .YOUTUBE, aber auch .LOL. – lol!