basecom auf der Meet Magento 2014

Vom 12. bis 13. Mai war es wieder so weit: Meet Magento. Über beide Tage bot die Fachkonferenz die Gelegenheit sich mit Händlern und Entscheider der E-Commerce Szene, sowie Experten, Entwicklern und Agenturen auszutauschen. Da durften wir natürlich nicht fehlen und so machten sich am Sonntag Jan-Niklas, Manuel, Sebastian und Tobias auf den Weg nach Leipzig, um dort für basecom zum zweiten Mal an der Meet Magento teil zu nehmen.

Meet Magento 2014

Location war das sehr zentral gelegene Westin Hotel, welches ausreichend Platz für die über 500 Teilnehmer bot. Zahlreiche interessante Case Studies und Vorträge aus dem Umfeld des E-Commerce Systems machten die Veranstaltung auch dieses Jahr wieder zu einem tollen Event. Von Erfahrungsberichten einiger Agenturen und Shopbetreiber, über allgemeine, strategische Vorträge zum Thema Onlinehandel bis hin zu speziellen Themen was Design und Programmierung angeht, ist für jeden Teilnehmer etwas dabei gewesen. Am meisten Aufsehen erregte der Vortrag  von Tim Bezhashvyly , der in seinem Vortrag “The harsh truth of Magento Enterprise” die unterschiedlichen Versionen von Magento gegenüberstellte und klar machte, was er von der lizenzpflichtigen Enterprisevariante hält.

Man spürte, dass die Teilnehmer nicht nur etwas lernen wollten, sondern die Konferenz vor allem auch zum Austausch untereinander genutzt wurde. Der  Zusammenhalt der Community war deutlich spürbar. Das bestätigte auch der traditionelle Hackathon – ein geselliges Zusammensein von interessierten Entwicklern, die in einer großen Gruppe zusammen an Problemen und neuen Funktionen arbeiten – und das im Anschluss stattfindende Barcamp.

Rund um waren es zwei sehr informative Tage auf denen wir viel für unsere weitere Arbeit an Magento-Systemen mitgenommen haben. Bis nächstes Jahr!

Trackbacks/ Pingbacks

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *