Events

Rückblick Meet Magento 2017

E reignisreiche Tage liegen hinter uns. Denn im Rahmen unserer vierten Teilnahme an der Meet Magento in Leipzig wurde der von uns umgesetzte Online-Shop für Original Bootcamp als bester Magento-Shop ausgezeichnet. Mehr über unseren Besuch auf der Meet Magento 2017 in Leipzig und Hintergründe zum Award erfahrt ihr hier.

Was ist die Meet Magento?

Die Meet Magento ist Deutschlands führende E-Commerce Fachkonferenz für das Shopsystem Magento. Die von der Meet Magento Association organisierte Veranstaltung findet inzwischen weltweit in über 20 Ländern statt. Sie dient als Treffpunkt für alle Magento Händler, Entwickler, Dienstleister und Hersteller, die mit der Shopsoftware arbeiten, sich dazu austauschen und neue Trends sowie Entwicklungen aufgreifen möchten.

Am 22. und 23. Mai 2017 fand die Veranstaltung bereits zum 11 Mal in Leipzig statt und zog über 800 Interessierte in die sächsische Landeshauptstadt, genauer gesagt in das Pentahotel Leipzig. Über 40 Vorträge, 15 Workshops und Top Speaker aus der E-Commerce Szene waren angekündigt und versprachen vielseitige Inspirationen für alle Anwesenden. Im Rahmen der Meet Magento wurde in diesem Jahr zum zweiten Mal überhaupt der Meet Magento Award für den besten Magento-Shop in Deutschland vergeben.

meet-magento-bsc.png

Zwei Tage volles Programm #mm17de

An zwei Tagen bekamen wir in vielen Vorträgen interessanten und wichtigen Input. Besonders spannend waren dabei die Kleinvorträge, die durch den Workshop Charakter sowohl Entwickler als auch Händler zur Diskussion mit den Speakern einluden.

Aber auch die Keynotes von Magento Commerce hatten es in sich. Am ersten Tag machte „Product Paul“ Paul Boisvert (VP of Product Management – Magento Commerce) mit seiner Keynote den Auftakt und gab Einblicke in die Produktlandschaft von Magento. Er erläuterte tiefgehend, warum Magento längst nicht mehr nur ein Shop-System ist und stellte MagentoSocial, MagentoB2B sowie eine kommende Multi-Lager-Fähigkeit für Magento 2 vor. Weiterhin sprach er sich für eine engere Zusammenarbeit zwischen Community und Core-Entwicklern von Magento aus und stellte eine Verbesserung in Bezug auf das Thema Bug-Report vor. Eine inspirierende Keynote mit dem Titel „Magento Commerce: Business Momentum & Vision“ hielt Mark Lavelle (CEO – Magento Commerce), der am Dienstag sowohl allgemein über den Online-Handel als auch über Magento Commerce sowie seine Idee und Vision hinsichtlich der Shopsoftware sprach.

Und auch der Hype um die Einhörner machte vor der Meet Magento nicht halt. So berichtete Stefan Willkommer (Geschäftsführer bei TechDivision) in seinem Vortrag „The Story about selling the unicorn“ über Herausforderungen und Lösungen rund um einen Magento-Shop für eine bekannte Einhorn-Schokolade, über den in der Minute über 20.000 Tafeln verkauft wurden.

IMG_0455.JPG

Der Meet Magento Award 2017

Der zweite Konferenztag startete für uns besonders aufregend. Denn mit dem Online-Shop www.original-bootcamp.com war ein von uns realisiertes Projekt im Rennen um den Meet Magento Award für den besten Magento-Shop in Deutschland 2017.

Gemeinsam mit dem Anbieter für Outdoor-Fitness-Training hatten wir beschlossen an der Verleihung teilzunehmen und wurden im Vorfeld von der Jury, bestehend aus 15 E-Commerce Experten, in die Top 10 gewählt. Aus dieser Shortlist, bestehend aus DTE Systems, I am Mortal, Kneipp, Little Lunch, Original Bootcamp, pinkmilk, Smokestars Staedtler, xTWOstore und Zeller Tanzschuhe sollten im Zuge der Verleihung die ersten drei Plätze prämiert werden. Zu den bewertenden Kriterien zählten u.a. Individualität, Innovation, Design und Usability sowie die Performance.

Der dritte Platz ging an pinkmilk, einen schlichten, emotionalen Online-Shop für skandinavische Wohnaccessoires mit einem lokalen Store in unserer Heimat Osnabrück. Der zweite Platz ging schließlich an den aus der „Höhle der Löwen“ bekannten Suppenhersteller „Little Lunch“. Und schließlich wurde das Geheimnis des ersten Platzes gelüftet. Original-bootcamp.com konnte die Jury in vier von sechs Kategorien überzeugen und belegte den ersten Platz. Unglaublich!

 

 

Als Vertreter für das Projekt nahm unser Geschäftsführer Manuel Wortmann den Preis und das Lob entgegen. Rico Neitzel stellte bei der Vergabe nochmal die Besonderheiten des Shops für die Besucher heraus. Er betonte, dass die Jury besonders der hohe Grad an Individualisierung sowie die sehr zielgruppengerechte Präsentation der Dienstleistung beeindruckt hat. Selbst für erfahrene Magento Entwickler sei das hinter dem Shop liegende System nicht sofort erkennbar, so Neitzel.

 

 

Wir freuen uns gemeinsam mit Original Bootcamp über die Auszeichnung und das gelungene Projekt.

 

Unser Fazit zur Meet Magento 2017

Themenschwerpunkt der Veranstaltung war eindeutig der Release von Magento 2, da dieses viele offene Fragen mit sich brachte, die in den Vorträgen thematisiert wurden. Als großer Meilenstein erwarten wir natürlich mit Spannung die für September dieses Jahres angekündigte Version 2.2.

Doch nicht nur die Vorträge und Workshops haben uns überzeugt und inspiriert. Als neuer Magento Association Gold Partner haben wir uns gefreut, sowohl den Verein als auch andere Mitglieder sowie auch Mitarbeiter von Magento selbst kennenzulernen und Kontakte zu festigen. Das wir schließlich den Preis für den besten Online-Shop 2017 entgegen nehmen konnten war das i-Tüpfelchen einer rundum gelungenen Veranstaltung. Wir werden nächstes Jahr wieder vor Ort sein und sind schon jetzt gespannt.

Über die Autorin


basecom als Ihr Partner für Magento-Projekte

  •  

    Magento 2 Projektablauf

    Kosten- und Zeitverteilung des Re-Platformings

  •  

    Magento 2 Demo-Shop

    Jetzt live testen und Präsentation vereinbaren

Ihr Ansprechpartner

Christoph Jung
Business Unit Leitung Spryker
c.jung@basecom.de


0541 580 287 18

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Jetzt Rückruf anfordern.