Akeneo – ein innovatives Projekt erhält 1.8 Millionen Euro

Seit Anfang des Jahres und somit von Beginn an, sind wir einer der wenigen zertifizierten Solution Partner von Akeneo. In den letzten sechs Monaten haben wir wertvolle Erfahrungen im Umgang mit der Open-Source Software gesammelt und konnten im Sommer einen Teil des Akeneo-Teams persönlich kennen lernen.

Umso mehr freut es uns jetzt, dass Akeneo über die französische Venture Capital Gesellschaft „Alvencapital“ ein Investment von umgerechnet etwa 1.8 Millionen Euro erhalten hat, um die Entwicklung des Produkt Information Management System (kurz: PIM) und des Unternehmens weiter voran zu treiben.

Wir möchten dem tollen Akeneo-Team an dieser Stelle dazu herzlich gratulieren:

Toutes nos félicitations!

Doch was ist der innovative Ansatz von Akeneo und was macht das Projekt so interessant?

Akeneo löst ein Problem, dass unterschiedlichste Unternehmen in jeglicher Branche, mit jeglichem Produktsortiment und verschiedenen Distributionskanälen haben:

 Wie können wir die Informationen zu all unseren Produkten für all unsere Distributionskanäle zu jeder Zeit möglichst effizient pflegen und warten!?

Keine Lösung: Excel

Um dem Problem entgegen zu treten, bedienen sich viele Unternehmen oftmals dem Klassiker unter den Office-Programmen – dem Tabellenkalkulationsprogramm Excel. Denn für Viele ist es die einzige, beherrschbare und günstige Software-Lösung, um strukturiert an den Produktinformationen zu arbeiten. Viele Dateien, Arbeitsblätter und Tabellen machen das Zusammentragen und Pflegen dieser großen Datenmenge aber sehr mühselig und sprichwörtlich zu einem Albtraum. Hinzu kommt, dass sich dieser Aufwand für Pflege und Wartung der Produktinformationen durch ständige Sortiments- oder Produktveränderungen (z.B. durch Saisongeschäft, Produkterweiterungen oder Trends) nicht selten in regelmäßigen Abständen wiederholt. Je nach Größe des Unternehmens und des Sortiments kann es dann vorkommen, dass Mitarbeiter dauerhaft oder ständig mit der Produktdatenpflege beschäftigt sind oder sogar extra dafür angestellt werden. Auf Dauer bereitet das weder den Mitarbeitern noch dem Unternehmen Freude, da durch diese monotone Arbeit und die damit einhergehende Unzufriedenheit vermeidbarer Aufwand entsteht, der Kosten verursacht.

Die Lösung: Akeneo

Akeneo ist ein Open-Source Produkt Information Management System, welches die Pflege von Produktdaten zentralisiert und damit sowohl die Prozesse optimiert, als auch revolutioniert. Produktinformationen können einfach aus bestehenden Systemen importiert, angepasst und in alle denkbaren Distributionskanäle, von klassischen Print-Katalogen über Online-Shops bis hin zu Mobile Apps, exportiert werden.

Als zertifizierter Akeneo Partner ist das basecom Team mehr denn je von dem Projekt begeistert und der Idee überzeugt. Wir freuen uns auf spannende PIM-Projekte und die Zusammenarbeit mit Akeneo.